du gehst den weg nicht allein!

Eine Stütze in schwerer Zeit.

Der Ambulante Hospizdienst Sulingen und UMZU begleitet sterbende Menschen und deren Angehörige zu Hause in gewohnter Umgebung, in Pflegeeinrichtungen, im Krankenhaus, im Hospiz und in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung.

 

Ziel unserer Arbeit ist es, den Menschen, die von einer fortschreitenden und lebensverkürzenden Erkrankung betroffen sind, Unterstützung anzubieten. Dabei steht nicht nur der Erkrankte im Mittelpunkt, sondern seine ganze Familie.

 

Wir verstehen Sterben und Tod als natürlichen Teil des Lebens

und möchten die Menschen dabei unterstützen, ihre letzte Lebensphase selbst zu bestimmen.

 

Wir begleiten Menschen unabhängig von deren Alter, Nationalität oder Religion und unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.

 

Für die Betroffenen und ihre An- und Zugehörigen entstehen durch unsere Begleitung keine Kosten.

Der Ambulante Hospizdienst Sulingen und UMZU wird im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft der Kirchengemeinden im Sulinger Land von der ev.-luth. Kirchengemeinde Sulingen getragen.

Im Landkreis Diepholz begleiten und unterstützen wir Menschen aus der Stadt Sulingen und ihren Ortschaften, sowie aus den Samtgemeinden Siedenburg, Schwaförden und Kirchdorf.